K wie ... Kochstück

 

Hinter dem sogenannten Kochstück verbirgt sich eine Art Mehlpudding. Durch das Aufkochen von Mehl mit Wasser wird das Wasser im Mehl besser gebunden als es einfach in den Teig einzurühren. Aus der Zugabe eines Kochstücks zum Brotteig resultiert ein feuchteres Brot, welches die Feuchtigkeit auch zusätzlich länger halten kann. Meist wird es bei reinen Dinkelbroten eingesetzt. Wie man ein Kochstück zubereitet könnt ihr hier nachschauen.